The Cut (2014)

Drama,History | 138 min
IMDB :
6.3/10
6.3

Movie Info

  • Directors :
  • Languages : Armenian,Arabic,Turkish,Kurdish,Spanish,English
  • Original Title : The Cut
  • countries : Germany,France,Italy,Russia,Poland,Canada,Turkey,Jordan
  • Languages : Armenian,Arabic,Turkish,Kurdish,Spanish,English
  • Genres : Drama,History
  • IMDB Url : (tt2245171)
  • Release Date : 2014-10-16

Movie Companies :

Movie Crew

  • Directing :
    • Fatih Akin (Director)
  • Writing :
    • Fatih Akin (Writer)
    • Mardik Martin (Writer)
    • Fatih Akin (Screenplay)
    • Mardik Martin (Screenplay)
  • Production :
    • Fatih Akin (Producer)
    • Karl Baumgartner (Producer)
    • Reinhard Brundig (Producer)
  • Art :
  • Camera :
    • Rainer Klausmann (Director of Photography)
  • Costume & Make-Up :
  • Editing :
  • Lighting :
  • Sound :
    • Alexander Hacke (Original Music Composer)
  • Sound :
    • Alexander Hacke (Original Music Composer)
  • Visual Effects :
  • Crew :
  • View : 1032

Movie Story

The Cut ist ein Spielfilm von Fatih Akin. Die Uraufführung erfolgte am 31. August 2014 auf den 71. Internationalen Filmfestspielen von Venedig, der Film wird seit dem 16. Oktober 2014 in den deutschen Kinos gezeigt.[3] Es handelt sich um Fatih Akins bisher logistisch aufwendigsten Film, er wurde unter anderem von Mardik Martin unterstützt.[4]

Der Film ist der dritte und somit der letzte Teil der Trilogie Liebe, Tod und Teufel, die 2004 mit Gegen die Wand begann und 2007 mit Auf der anderen Seite fortgesetzt wurde.

Mardin, 1915: In einer Nacht werden alle armenischen Männer von der türkischen Gendarmerie zusammengetrieben – so auch Nazaret Manoogian (Tahar Rahim), der mit seiner Frau und seinen Zwillingstöchtern im türkischen Teil des Osmanischen Reiches lebt. Der junge Schmied wird gewaltsam von seiner Familie getrennt und in die Wüste entführt, wo er Zwangsarbeit verrichten muss. Daraufhin sollen die Arbeiter alle getötet werden – mit Messern, um Munition zu sparen. Nazaret überlebt durch viele glückliche Umstände mit durchgetrennten Stimmbändern und befindet sich fortan auf der Flucht ohne Ziel. Er verliert alles, was er hat: seine Familie, sein Zuhause, seine Sprache. Nach Irrungen und Wirrungen erfährt der traumatisierte Armenier, dass auch seine totgeglaubten Zwillingstöchter den Völkermord überlebt haben. Von unendlicher Liebe und Sehnsucht angetrieben begibt er sich auf eine rastlose Suche nach seinen Kindern. Die Spur führt ihn von der syrischen Wüste, über Havanna bis in die Prärie North Dakotas.

Actors


Peter Edelman


Orphanage Headmistress


Omar Nasreddin


Nazaret Manoogian


Hagob Nakashian

Recommend movies

IMDB 6/10
IMDB 0/10
IMDB 6.3/10
IMDB 3.9/10
IMDB 5.2/10
IMDB 6.3/10

Reviews ( 0 )

Kommentar verfassen

x